Kopfleiste Neu Feb174 oF


Verein 

Insgesamt 14 Institutionen gründeten 1995 den Verein Kulturnetzwerk Neukölln, um in Zeiten immer knapper werdender Kassen gemeinsam eine Basis für eine bessere personelle Versorgung zu schaffen.

Heute finden sich hier neben den großen Häusern im Bezirk wie etwa die Galerie im Körnerpark, das Museum Neukölln, die Werkstatt der Kulturen oder der Heimathafen Neukölln mehr und mehr freie Projektbüros, Künstlerinitiativen, Kunstfilialen oder kleinere Kulturvereine ein, die das Netzwerk bundesweit einzigartig machen: vielschichtig in der Struktur seiner Mitglieder, vereint durch die gemeinsame Zielsetzung. Möge Neukölln auch weiterhin reich an Kunst und Kultur sein.

Die Mitgliedervollversammlung trifft sich ein- bis zweimal im Jahr, um über den zukünftigen Werdegang zu entscheiden. Zweimonatlich stattfindende, durch alle Einrichtungen wandernde „Jours fixes“ unterstützen den Vernetzungsgedanken. In einzelnen Arbeitskreisen werden besondere Schwerpunkte gesetzt.

Wir freuen uns auf weitere Mitglieder oder Förderer.

Satzung
Aufnahmerichtlinien
Antrag auf Mitgliedschaft


Unsere Bankverbindung

Evangelische Bank eG
IBAN: DE24 5206 0410 0003 9093 52
BIC: GENODEF1EK1

 

Profil - Verein - Beschäftigung - Projektförderung

Projektförderung 

Die Mitglieder des Kulturnetzwerks können Infrastruktur und Rechtsform des Vereins für Anträge im Kunst- und Kulturbereich nutzen. In Kooperation mit einzelnen oder mehreren Mitgliedern entwickelt das Kulturnetzwerk neue Projekte und berät bei der Suche nach passenden Förderungen.

Das Kulturnetzwerk Neukölln ist außerdem seit 2009 anerkannter Träger der Jugendhilfe nach § 75 KJHG.

Eine Auswahl von Referenzprojekten aus den letzten Jahren finden Sie unter Portfolio.

 

Profil - Verein - Beschäftigung - Projektförderung

Beschäftigung 

Das Kulturnetzwerk Neukölln bietet Langzeitarbeitslosen die Möglichkeit, wieder ins Berufsleben einzusteigen. Unser Schwerpunkt ist dabei die Kulturarbeit.

Jährlich vermitteln wir ca. hundert Neuköllner*innen in unsere Mitgliedseinrichtungen. Hauptsächliche Arbeitsbereiche sind dabei Bürounterstützung, Besucherbetreuung, handwerkliche und technische Unterstützung sowie Öffentlichkeitsarbeit, Grafik, Veranstaltungs- und Ausstellungsmanagement.

Zurzeit werden einige Maßnahmen mit Mehraufwandsentschädigung sowie im Bereich FAV (Förderung von Arbeitsverhältnissen) und dem Programm "Soziale Teilhabe am Arbeitsplatz" koordiniert und verwaltet.

Seit 2013 bieten wir darüber hinaus im Rahmen des sogenannten Jobcoachings individuelle und vertrauliche Beratung zur beruflichen (Weiter-)Bildung und Qualifizierung für Menschen, die beim Kulturnetzwerk Neukölln e.V. oder anderen Beschäftigungsträgern im Einsatz sind.

Das Kulturnetzwerk Neukölln zählt neben zehn fest angestellten Mitarbeiter*innen auch mehrere geringfügig Beschäftigte.

 

Profil - Verein - Beschäftigung - Projektförderung